Spenden im Trauerfall

Wer einen nahestehenden Menschen verloren hat, ist voller Schmerz. Doch oft möchten die Familie und Freunde gerade in dieser schweren Zeit etwas Gutes tun und im Sinne des Verstorbenen ein positives Zeichen setzen. Wenn Sie sich in dieser schweren Zeit dazu entschließen, auf Blumen- und Kranzspenden zu verzichten und die DiakonieStiftung Osnabrück unterstützen wollen, dann danken wir Ihnen herzlich.

So geht es:

  • Bitte weisen Sie in der Traueranzeige auf den Spendenwunsch für die DiakonieStiftung Osnabrück hin.
  • Nennen Sie die Bankverbindung für die Trauerfall-Spende:

Sparkasse Osnabrück
IBAN: DE59 2655 0105 1551 2062 51
BIC: NOLADE22XXX
Stichwort: Trauerfall Herr/Frau Muster

Bitte informieren Sie auch uns über Ihre Entscheidung und nennen uns das Stichwort, damit wir die eingehenden Spenden richtig zuordnen können.

  • Wenige Wochen nach der Trauerfeier erhalten Sie von uns eine Liste mit den Namen der Spenderinnen und Spender, und wir nennen Ihnen den gespendeten Gesamtbetrag. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen aus Datenschutzgründen einzelne Spendenbeträge der Trauergäste nicht nennen können.
  • Alle Gedenkspender/innen, deren Adressen uns vollständig vorliegen, erhalten einen Dankbrief sowie eine Zuwendungsbestätigung. Gegebenenfalls bitten wir Sie um eine Vervollständigung der uns nur teilweise übermittelten Adressen.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation einer Spende im Trauerfall behilflich. Rufen Sie uns an unter 0541 800 3968-0 oder senden Sie uns eine E-Mail an kontakt@diakoniestiftung-os.de.